Microsoft gibt Sicherheitshinweise für Office 2007

Office Microsoft Office ist schon seit Jahren eine beliebte Zielscheibe für Angriffe von Virenautoren. Um die Anwender besser vor Attacken mit speziell präparierten Office-Dokumenten zu schützen, hat Microsoft nun eine Sicherheitsanleitung veröffentlicht. Ein kostenloses Werkzeug für Administratoren soll zudem Unternehmenskunden helfen. Mit dem Microsoft Office 2007 Security Guide soll den Nutzern des Büropakets Hilfe bei der Einrichtung ihrer Software gegeben werden, so dass Angriffe unter Verwendung präparierter Dokumente seltener Erfolg haben können. Die Maßnahmen sollen sowohl unter Windows Vista, als auch dessen Vorgänger XP umgesetzt werden können und nutzen einige von deren Sicherheitsfunktionen.

Mit dem kostenlosen GPOAccelerator erhalten Administratoren ein Werkzeug, mit dem sie Sicherheitsrichtlinien für die Nutzung von Office 2007 vorgeben können. Auch in diesem Fall werden Windows Vista und Windows XP mit Service Pack 2 als Basis eingesetzt. Weitere Informationen finden sich auf der eigens eingerichteten Homepage bei Microsoft TechNet.

Weitere Informationen: Microsoft Offic 2007 Security Guide
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:40 Uhr GooBangDoo neuste Android 6.0 Smart Internet TV BOX mit Amlogic s905x Quad Core CPU und Penta core Mali-450MP GPU, 1GB RAM+8GB ROM mit Fernbedienung und LAN Schnittstelle, unterstützt Wirless WiFi
GooBangDoo neuste Android 6.0 Smart Internet TV BOX mit Amlogic s905x Quad Core CPU und Penta core Mali-450MP GPU, 1GB RAM+8GB ROM mit Fernbedienung und LAN Schnittstelle, unterstützt Wirless WiFi
Original Amazon-Preis
36,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,44
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,55
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden