Symantec warnt vor Nutzung öffentlicher Hotspots

Sicherheit Vor allem in Großstädten gibt es vielerorts kostenlose Hotspots, mit denen zum Beispiel Cafébetreiber ihren Kunden den Zugang zum Internet über WLAN ermöglichen. Der Sicherheitsdienstleister Symantec hat nun vor möglichen Sicherheitsrisiken bei der Nutzung solcher Gratis-WLAN-Zugänge gewahrnt. Gerade wenn die Übertragung der Daten über einen ungesicherten Zugang erfolge - also ohne Verschlüsselung mit WEP oder WPA - müsse man besonders vorsichtig vorgehen. Viele Anwender seien sich des Risikos allerdings nicht bewusst, wie Symantec bei einer Umfrage mit 300 Teilnehmern herausfand.

So würden 55 Prozent der Männer und 43 Prozent der Frauen häufiger auf öffentliche Hotspots zugreifen. Die meisten Befragten gaben an, dass sie die Zugänge fast ausschließlich zum Abruf von E-Mails nutzen. Ein Viertel erledigt aber nach eigenen Angaben auch Bankgeschäfte oder Online-Shopping über frei zugängliche Hotspots.

Speziell in diesem Fällen seien die persönlichen Daten der Anwender besonders gefährdet. Werden zum Beispiel Passwörter, PINs oder Kontonummern über unverschlüsselte WLAN-Verbindungen übertragen, sei es für Kriminelle ein Leichtes die Informationen abzufangen, um sie für ihre Zwecke zu missbrauchen, so Symantec.

Um sich vor einem Datendiebstahl zu schützen, sollten die Nutzer von öffentlichen Hotspots laut Symantec darauf achten, dass sie nur Zugänge mit Verschlüsselung nutzen. Außerdem müsse man stehts darauf achten, ob man sich noch auf dem ursprünglich gewählten Zugang befindet, da es auch Versuche gibt, die Daten der Anwender mit "gefälschten" Hotspots abzufangen.

Weiterhin sollten alle Nutzer eine aktuelle Sicherheitssoftware auf ihrem Notebook oder PC installiert haben, so das Unternehmen. Bei der Erledigung von Bankgeschäften oder Online-Einkäufen über öffentliche Hotspots sei äußerste Vorsicht wichtig. Zudem sollte bei häufiger Nutzung derartiger Zugänge der Einsatz eines Virtual Private Network (VPN) erwogen werden, mit dem die Daten über einen gesicherten "Datentunnel" übertragen werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden