Schnellster Supercomputer rechnet in Deutschland

Hardware Laut einer heute im US-amerikanischen Reno veröffentlichten Liste steht der schnellste zivil genutzte Supercomputer in Deutschland. Er hört auf den Namen "Jugene" (Juelich Blue Gene) und rechnet für das Forschungszentrum in Jülich. Noch schneller ist nur der Blue Gene/L im Lawrence Livermore Institut (USA), der für militärische Zwecke eingesetzt wird (478 Teraflop). "Jugene" besitzt mehr als 65.000 Prozessoren, die über ein leistungsfähiges Kommunikationsnetz miteinander verbunden sind. Zusammen können sie pro Sekunde 167 Billionen Rechenoperationen (167 Teraflop) ausführen.


Der Supercomputer wird in Jülich für diverse wissenschaftliche Aufgaben verwendet. Mit seiner Hilfe sollen schwierige Probleme aus den Bereichen Materialwissenschaften, Biologie und Plasmawissenschaften gelöst werden. Dazu gehört beispielsweise die Simulation der Funktion einer Zelle.

Aufgrund der Komplexität dieser Probleme, müssen sehr viele Rechenoperationen pro Sekunde ausgeführt werden. Ein handelsüblicher PC würde für vergleichbare Aufgaben tausende von Jahren benötigen. Nur wenn die Probleme zeitnah gelöst werden, kann man in der Wissenschaft einen Fortschritt erzielen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:20 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,00
Blitzangebot-Preis
109,99
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden