Hacker manipulieren MySpace-Profile von Musikern

Internet & Webdienste Die Betreiber des sozialen Netzwerks MySpace kämpfen bereits seit zwei Wochen mit einem Sicherheitsproblem. Unbekannte Hacker manipulieren die Profilseiten von bekannten und unbekannten Bands, um so ihre Malware zu verbreiten. Über eine nicht bekannte Sicherheitslücke wird ein unsichtbares Hintergrundbild in die Website eingefügt. Sobald ein Besucher neben ein Steuerelement klickt, wird er auf die inzwischen nicht mehr erreichbare Website http://co8vd.cn/s weitergeleitet.

Dort wird der ahnungsloser Nutzer darauf hingewiesen, dass ihm ein Codec für die Wiedergabe der ausgewählten Inhalte fehlt. Stimmt er zu, diesen nachzuinstallieren, wird ein Malware-Installer ausgeführt. Vor allem die Besucher von Band-Websites dürften dazu tendieren, angeblich fehlende Codecs ohne großes Nachdenken installieren zu lassen.

ZU den Betroffenen gehört unter anderem die Sängerin Alicia Keys, aber auch viele unbekannte Künstler fanden manipulierte Profile vor. MySpace kündigte vor einer Weile an, dass man das Problem im Griff hat, doch kurze Zeit später waren die unsichtbaren Hintergrundbilder wieder eingebaut. Offenbar konnten die Betreiber des Portals die Ursache für die Sicherheitslücke noch nicht finden und beseitigen aus diesem Grund lediglich die Folgen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr XOMAX Autoradio mit 25cm Video Bildschirm DVD CD USB SD 1DIN
XOMAX Autoradio mit 25cm Video Bildschirm DVD CD USB SD 1DIN
Original Amazon-Preis
179
Im Preisvergleich ab
179
Blitzangebot-Preis
139
Ersparnis zu Amazon 22% oder 40

Soziale Netzwerke Links

Tipp einsenden