T-Mobile plant Internet-Flatrate für den iPod touch

Internet & Webdienste Wie die Wirtschaftswoche in ihrer aktuellen Ausgabe unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, verhandelt die Telekom-Tochter T-Mobile derzeit mit dem deutschen Apple-Vertriebspartner Gravis über eine Internet-Flatrate für den iPod touch. Bei diesem Gerät handelt es sich prinzipiell um ein iPhone ohne die Telefonfunktionen. Via WLAN kann mit dem Audio- und Video-Player eine Verbindung mit dem Internet hergestellt werden. Die Navigation auf den Websites ist einfach - die Steuerung erfolgt über ein Touchscreen, das mit dem Finger bedient werden kann.

Die Internet-Flatrate würde die WLAN-Hotspots von T-Mobile umfassen. Gleichzeitig wird über den Verkauf des iPhones in den Filialen von Gravis verhandelt. Derzeit kann das Smartphone nur in den Telekom-Shops erworben werden - in den USA dagegen kann man es auch direkt bei Apple kaufen.

Gravis kann in Deutschland aktuell 29 Filialen vorweisen. Derzeit läuft eine Testphase in den Multimedia-Abteilungen von Karstadt. Sollte Gravis diese Abteilung mit Erfolg führen, würde man den Zuschlag erhalten und hätte auf einen Schlag viele neue Verkaufsstellen gewonnen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden