Congstar: Neuer Prepaid-Tarif für Mobilfunk in Arbeit

Telefonie Seit dem 17. Juli, vertreibt die Deutsche Telekom mit ihrer Billig-Marke Congstar günstige Mobilfunk- und Internet-Tarife. Nun erklärte Alexander Lautz, Chef von Congstar im Gespräch mit der "€URO am Sonntag", dass man an einem Mobilfunk Prepaid-Tarif arbeitet. Dieser soll laut Lautz einen einheitlichen Preis für Gespräche und SMS in alle Netze bieten. Anscheinend möchte man damit auf die erst kürzlich angekündigte Preissenkung bei Simyo und die immer größer werdende Konkurrenz durch andere Mobilfunk-Provider reagieren.

Wie hoch der Minutenpreis letztendlich sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Aussage von Lautz, dass man sich an der Preismarke der anderen Mobilfunkprovider orientieren werde legt jedoch nahe, dass auch Congstar die Minutenpreise unterhalb der 10 Cent-Marke ansiedeln wird.

Neben dem Prepaid-Angebot, plant Congstar auch ein neues Komplettangebot, welches aus einem DSL-Zugang, einer Sprach-Flatrate und einem DSL-Anschluss bestehen soll. Damit soll in Zukunft der Anschluss des Mutterkonzerns, der Deutschen Telekom, entfallen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden