ASUS plant Desktop-Version des Eee PC Billig-Laptops

Hardware ASUS tritt derzeit mit einem besonders günstigen Mini-Laptop an, um die Branche aufzuwirbeln. Für 299 Euro erhält der Kunde ein extrem kompaktes Gerät, mit dem er all seine alltäglichen Aufgaben meistern können soll. Den niedrigen Preis kann ASUS durch die Verwendung günstiger Komponenten erreichen, die in großer Stückzahl verfügbar sind und verbaut werden. Das gleiche Konzept will der taiwanische Hersteller im nächsten Jahr auf bei einem Desktop-System umsetzen.

Jonathan Tseng, Marketing-Chef von ASUStek, kündigte an, dass man 2008 auch eine Desktop-Variante des Eee PC getauften Billig-Laptops auf den Markt bringen werde. Er machte keine weiteren Angaben zur Ausstattung und dem Preis, sagte aber, dass das Gerät ohne Display vertrieben werden soll.

Eine Desktop-Variante des Eee PC könnte es deutlich schwerer haben, sich auf dem Markt zu etablieren. Schließlich gibt es im Desktop-Bereich anders als bei Notebooks schon jetzt eine Vielzahl besonders günstiger Systeme. Auch der Trend hin zu Notebook-PCs dürfte die Erfolgschancen eines Desktop Eee PC etwas schmälern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr MEDION WLAN Internet-Radio, farbiges 2,4' TFT Display
MEDION WLAN Internet-Radio, farbiges 2,4' TFT Display
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
79,95
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 12

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden