Patch-Day: Microsoft plant nur zwei Windows-Updates

Sicherheit Am kommenden Dienstag, dem 13. November, findet Microsofts Patch-Day für den Monat November 2007 statt. In einer kürzlich veröffentlichten Vorankündigung gaben die Redmonder bekannt, wieviele Updates und Patches für welche Plattformen freigegeben werden. Der Vorankündigung nach werden mindestens zwei Sicherheitslücken behoben. Ein Patch wird von Microsoft als "kritisch" eingestuft, der andere als "wichtig". Beide Aktualisierungen betreffen das Betriebssystem Windows. ZUsätzlich sollen drei Updates veröffentlicht werden, die nicht im Zusammenhang mit der Sicherheit stehen.

Alle Updates werden über die verschiedenen Dienste wie Windows Update (WU), Microsoft Update (MU), Software Update Services (SUS), Windows Server Update Services (WSUS) sowie die Programme Microsoft Baseline Security Analyzer (MBSA) und das Enterprise Scanning Tool zur Verfügung stehen.

Eine neue Version des Tools zum Entfernen bösartiger Software (Microsoft Windows Malicious Software Removal Tool) wird ebenfalls am 13. November freigegeben. Mit diesem Tool können Sie Ihren Computer auf bösartige Programme überprüfen und diese entfernen. Das Programm ist nicht über die Software Update Services (SUS) erhältlich.

Da es sich um eine Vorankündigung handelt, wurden keine weiteren Details, speziell zu der Art der einzelnen Sicherheitsanfälligkeiten, bekanntgegeben. Natürlich werden wir am Abend des 13. November über weitere Details berichten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden