Videoportal YouTube startet deutsche Webseite

Internet & Webdienste Nachdem Google sein Videoportal YouTube bereits im Sommer in Frankreich, Polen und sieben anderen Staaten in einer lokalisierten Version an den Start gehen lassen hat, steht seit heute auch das deutsche Portal unter YouTube.de zur Verfügung. Bislang wurde man beim Aufruf von YouTube.de auf das englische Portal weitergeleitet. Seit heute wird man in deutscher Sprache begrüßt. Zum Start haben die Betreiber einen Talentwettbewerb ausgeschrieben. Bis zum 25. November kann man seine selbst erstellten Clips einstellen und auf den "Secret Talent Award" hoffen, der in Berlin verliehen werden soll.

In Deutschland konnte YouTube bereits einige Partner gewinnen, die ihr Material über die Videoplattform zur Verfügung stellen. Dazu gehört unter anderem der Fernsehsender ZDF, der knapp 100 Videos online gestellt hat. Mit dabei ist ein Werbeclip des Moderators Claus Kleber, der für die ZDFmediathek wirbt, ein geschlossenes Online-Filmangebot des ZDF.

Für die Verspätung des deutschen YouTube-Portals ist die Verwertungsgesellschaft Gema verantwortlich. Im letzten Jahr hatte sie von Google Lizenzgebühren für die YouTube-Clips gefordert. Sobald urheberrechtlich geschützte Musik öffentlich abgespielt werden soll, verlangt die Verwertungsgesellschaft Lizenzgebühren. Unter einer öffentlichen Aufführung wird auch ein YouTube-Clip verstanden. Laut dem Anwalt der Gema, Alexander Wolf, hat man sich inzwischen mit den Betreibern des Videoportals geeinigt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr ORICO USB3.0 HUB
ORICO USB3.0 HUB
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,60

WinFuture auf YouTube

Tipp einsenden