Gefeuert: Microsofts IT-Chef verstieß gegen Regeln

Microsoft Auch bei Microsoft gibt es zahlreiche interne Regelungen, an die sich die Mitarbeiter zu halten haben. Jetzt haben die Redmonder mit ihrem Chief Information Officer Stuart Scott einen ranghohen Mitarbeiter wegen "Verstößen gegen die Firmenpolitik" gefeuert. Weitere Angaben wollte das Unternehmen zunächst nicht preisgeben, so dass über die Gründe von Scotts Entlassung nur spekuliert werden kann. Die von ihm besetzte Position soll nun neu vergeben werden, vorerst wird sie nur temporär gefüllt, bis ein neuer Kandidat gefunden ist.

Scott war seit Sommer 2005 CIO von Microsoft. Zuvor war er bereits seit Jahrzehnten in dieser Position für eine Reihe großer Unternehmen tätig. Als CIO war er für das interne Informations- und Kommunikationsmanangement tätig.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:50 Uhr invoxia Triby tragbares intelligentes Radio mit Telefon und Lautsprecher
invoxia Triby tragbares intelligentes Radio mit Telefon und Lautsprecher
Original Amazon-Preis
184,22
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
144,22
Ersparnis zu Amazon 22% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden