Jajah will das Freizeichen durch Werbung ersetzen

Telefonie Die österreichische Telefongesellschaft Jajah hat heute ihre neuen Pläne vorgestellt, nach denen man das Freizeichen vor einem Telefonat durch Werbung ersetzen will. Die Idee ist simpel, schließlich hört man den Piepton vor jedem Gespräch. Laut dem Jajah-Mitgründer Daniel Mattes soll die Hälfte der Werbeeinnahmen an den Kunden weitergegeben werden. Die Gutschrift soll in Form von Freiminuten auf der Telefonrechnung erfolgen. Wie viel man damit im Endeffekt sparen kann, könnten auch die Verantwortlichen noch nicht einschätzen, schließlich liegen noch keine Erfahrungswerte vor.

Der Werbetreibende kann selbst entscheiden, welche Kunden seine Werbung hören sollen. Um den Dienst zu nutzen, muss man sich bei Jajah registrieren und einige persönliche Angaben hinterlegen. Damit will das Unternehmen die Werbung zielgruppengerecht vermarkten. Durch eine Art Versteigerung der Werbeplätze will man die werbenden Unternehmen entscheiden lassen, wie viel die Werbeplätze wert sind.

Hält sich ein Jajah-Nutzer beispielsweise in der Nähe von München auf, sollen ihm vor dem Gespräch lokale Angebote unterbreitet werden, beispielsweise Adressen von Restaurants oder die aktuellen Angebote im Elektronikmarkt. Derzeit laufen die Verhandlungen mit der Deutschen Telekom - ein Vertragsabschluss mit einem großen amerikanischen Telefonunternehmen soll kurz bevor stehen.

Weitere Informationen: Jajah.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden