Skype: Bessere Video-Qualität nur für Logitech-Cams

Software Der VoIP-Anbieter Skype hat bekannt gegeben, dass man einige Verbesserungen bei den in der gleichnamigen Software Videofunktionen vorgenommen hat. Diese stehen allerdings nur den Besitzern von Webcams des Herstellers Logitech zur Verfügung, mit dem Skype bei der Entwicklung zusammengearbeitet hat. In Kombination mit einer Webcam von Logitech soll die kommende Skype-Version 3.6 eine High-Quality-Einstellung für Videoübertragungen mitbringen. Damit kann der Nutzer mit einer Auflösung von 640x480 Pixeln bei 30 Bildern in der Sekunde Videotelefonate führen. Normal sind 320x240 Pixel bei 15 Bildern pro Sekunde.

Die höhere Video-Qualität bleibt den Nutzern der Logitech Webcams QuickCam Pro 9000, QuickCam Pro for Notebooks und QuickCam AF vorbehalten, die allesamt über Optiken von Carl Zeiss und schnelle Autofokus-Funktionen verfügen. Ob die Videoqualität allerdings von der Ausstattung der QuickCam-Modelle abhängt, ist höchst fraglich.

Die meisten aktuellen Webcams bieten schließlich ähnliche oder bessere Ausstattungsmerkmale. Skype hatte schon einmal mit einem Exklusiv-Deal für Aufregung gesorgt, als das Unternehmen eine Funktion für Konferenzgespräche mit bis zu zehn Teilnehmern einführte, die jedoch nur für Systeme mit Intel-Prozessoren verfügbar war, obwohl dies keine technischen Gründe hatte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:50 Uhr Rückfahrkamera 18 IR LED Wasserdicht Rückfahrsystem Kamera + 7' TFT LCD KFZ Monitor ( Zwei Halterungen)Rückfahrkamera 18 IR LED Wasserdicht Rückfahrsystem Kamera + 7' TFT LCD KFZ Monitor ( Zwei Halterungen)
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
84,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 15
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden