Fujitsu stopft 14,1"-Display in ein 13,3"-Notebook

Hardware Der japanische Hardwarehersteller Fujitsu hat ein neues Notebook-Modell vorgestellt, dessen besonderes Design den Einbau eines größeren Displays erlaubt. Das LifeBook S6510 verfügt über das so genannte "SlimEdge" Design und bietet damit ein 14,1-Zoll-Display in einem Gehäuse im 13,3-Zoll-Formfaktor. Nach Angaben von Fujitsu steht dem Anwender so 12,5 Zoll mehr Display-Fläche zur Verfügung. Das Display ist im heutzutage üblichen 16:10 Format gehalten und bietet eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter bei einer Auflösung von 1280x800 Pixeln. Die weitere Ausstattung des Geräts entspricht dem aktuellen Stand der Technik.

Im Innern steckt ein Intel Core 2 Duo T7700 Prozessor mit 2,4 Gigahertz Taktfrequenz. Darüber hinaus integriert der Hersteller ein Intel Turbo Memory Flash-Speichermodul, mit dem das Laden von Programmen schneller von statten gehen soll. Als Betriebssystem kommt dementsprechend Windows Vista zum Einsatz.

Fujitsu verbaut nach eigenen Angaben bis zu vier Gigabyte Arbeitsspeicher, eine 160-Gigabyte-Festplatte und einen Dual-Layer-DVD-Brenner. Vorerst wird das Gerät wohl nur im asiatischen Raum erhältlich sein. Der Hersteller lässt sich sein innovatives Gehäuse-Design allerdings gut bezahlen. Für das Fujitsu LifeBook S6510 werden umgerechnet mindestens 1650 Euro fällig.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
549
Im Preisvergleich ab
529
Blitzangebot-Preis
499
Ersparnis zu Amazon 9% oder 50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden