Google und MySpace gegen Microsoft und Facebook

Internet & Webdienste Soziale Netzwerke wie Facebook oder MySpace liegen im Trend. Dementsprechend groß ist auch das Interesse der Webriesen Microsoft und Google. Erst vor kurzem investierte Microsoft mehrere hundert Millionen US-Dollar in einen kleinen Anteil bei Facebook. Google hingegen will mit seiner OpenSocial genannten Initiative dafür sorgen, dass die Barrieren zwischen den verschiedenen Sozialen Netzwerken wegfallen. Während Facebook und Microsoft ihre Kooperation ausbauen wollen, vereint Googles OpenSocial zahllose andere Betreiber von Sozialen Netzwerken.

Mit MySpace kommt nun ein besonders schwergewichtiger Unterstützer hinzu. MySpace war bis vor einigen Monaten das wohl größe Angebot seiner Art, doch inzwischen hat Facebook den ehemaligen Platzhirsch vom Thron gestoßen.

Durch die Zusammenarbeit mit Google und den anderen Sozialen Netzwerken will man sich bei MySpace offenbar besser gegenüber dem starken Konkurrenten positionieren. Gleichzeitig entsteht somit ein Gegengewicht zu der potenten Allianz zwischen Facebook und Microsoft.

Google & Co wollen zusammen bereits 200 Millionen Nutzer zählen, während Facebook "nur" 51 Millionen Nutzer hat. Zumindest auf dem Papier scheint OpenSocial also gut gewappnet gegenüber allem was Microsoft und Facebook möglicherweise planen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

Tipp einsenden