Neues Filesharing-Protokoll soll BitTorrent ablösen

Internet & Webdienste Die Betreiber des weltgrößten BitTorrent-Trackers The Pirate Bay sind immer wieder für einen PR-Stunt zu haben. Neben ihrem Hauptprojekt arbeiten sie jedoch auch an einer Vielzahl anderer Ideen. Eines der Vorhaben soll die Basis für das Filesharing der Zukunft werden. Wie TorrentFreak berichtet, entwickeln die Piratenbuchtler derzeit ein vollkommen neues Filesharing-Protokoll, das auf lange Sicht an die Stelle des derzeit besonders populären BitTorrent treten könnte. Hintergrund ist der Wunsch, vom inzwischen kommerzialisierten BitTorrent-Protokoll Abschied zu nehmen.

Die Betreiber von The Pirate Bay bemängeln vor allem, dass Teile des BitTorrent-Protokolls nicht mehr quelloffen sind. Außerdem kooperiert die Firma des Erfinders mittlerweile mit diversen Unternehmen aus der Medienindustrie, was in der Filesharing-Szene zu wilden Spekulationen geführt hat.

Bei der Arbeit an dem neuen Protokoll, das die Dateierweiterung .p2p tragen soll, will man zudem sicherstellen, dass die Bemühungen der Musik- und Filmindustrie, die illegale Verbreitung ihrer Inhalte mit Hilfe von so genannten "Fake-Trackern" und anderen Maßnahmen einzuschränken, von vornherein wirkungslos bleiben.

Um einen reibungslosen Übergang von BitTorrent auf das neue P2P-Protokoll zu gewährleisten, soll das neue Protokoll dennoch kompatibel werden. Die erste Version des neuen Systems soll Anfang nächsten Jahres an den Start gehen. Ausführliche Informationen finden sich im Wiki der Entwickler.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden