Nvidia überarbeitet die GeForce 8800 GTS deutlich

Hardware Gestern berichteten wir darüber, dass Nvidia den Startschuss für die neue Grafikkarte GeForce 8800 GT gegeben hat. Sie konnte sich in den ersten Benchmarks ohne Probleme vor der GeForce 8800 GTS platzieren - ein deutlich teureres Modell. Wie erwartet hat das Unternehmen die GTS-Version einer Aktualisierung unterzogen. Der Grafikkartenhersteller BFGTech hat in einer Pressemitteilung angekündigt, dass ab sofort eine neue Version dieser Grafikkarte angeboten wird. Die Leistung konnte dank 112 statt 96 Stream-Prozessoren deutlich erhöht werden.

Für 499 US-Dollar erhält der Kunde eine von Haus aus übertaktete Grafikkarte mit 640 Megabyte Videospeicher. Diese dürfte sich problemlos von der GeForce 8800 GT absetzen und sogar schon fast dem Spitzenmodell GeForce 8800 GTX Konkurrenz machen.

Die GeForce 8800 GT basiert auf dem Grafikchip G92, der im modernen 65-nm-Prozess gefertigt wurde. Die ersten Grafikkarten auf Basis des neuen Chips sind seit gestern im Handel erhältlich. Die offizielle Preisempfehlung von Nvidia liegt bei günstigen 229 Euro, verglichen mit der GeForce 8800 GTS. Später soll noch ein Modell mit 256 Megabyte Video-Speicher folgen, das rund 200 US-Dollar bzw. 180 Euro kosten soll.

WinFuture Preisvergleich: Nvidia GeForce 8800
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren69
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:15 Uhr Oehlbach Phaser Phasendetektor
Oehlbach Phaser Phasendetektor
Original Amazon-Preis
73,84
Im Preisvergleich ab
63,75
Blitzangebot-Preis
47,84
Ersparnis zu Amazon 35% oder 26

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden