Bericht: Google will bald "gPhone"-Pläne vorstellen

Telefonie Seit Monaten brodelt die Gerüchteküche um eine Art "Google-Handy". Nach Berichten über ein spezielles Mobiltelefon des Suchmaschinenbetreibers, geht man mittlerweile davon aus, dass Google ein eigenes "Betriebssystem" für Handys entwickelt. Wie das Wall Street Journal nun berichtet, will Google seine Mobilfunkpläne angeblich schon innerhalb der nächsten zwei Wochen der Öffentlichkeit präsentieren. Das Blatt beruft sich dabei auf Quellen, die mit den Plänen des Suchmaschinenbetreibers vertraut sein sollen.

Angeblich will man die ersten "Google-powered" Handys für Mitte 2008 ankündigen. Als Partner werden unter anderem die Handyhersteller HTC und LG sowie die Mobilfunknetzbetreiber Deutsche Telekom, Orange und 3 genannt.

Den Angaben zufolge soll die Handy-Software von Google nicht nur die bekannten Webangebote des Unternehmens bündeln - also z.B. Google Maps, YouTube und Gmail - sondern auch eine offene Plattform darstellen, deren Funktionsumfang von Drittanbietern beliebig erweitert werden kann.

Google äußerte sich bisher wie erwartet nicht zu dem Bericht. Das Unternehmen kommentiert grundsätzlich keine Spekulationen, was auch im Fall des angeblichen "gPhone" zutrifft. Zumindest HTC wird schon länger als Hersteller eines "Google-Handys" gehandelt, auch wenn das Unternehmen bisher ausschließlich Geräte anbietet, die auf Microsofts Windows Mobile basieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:30 Uhr Grundig Ultra HD Smart TV (55 Zoll)Grundig Ultra HD Smart TV (55 Zoll)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
492,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 87
Nur bei Amazon erhältlich

Googles Aktienkurs in Euro

Alphabet Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden