Ballmer ist sich sicher: Vista ist gut für die Kunden

Windows Vista Microsoft-CEO Steve Ballmer ist seit seinem Amtsantritt deutlich stärker in den Medien präsent als sein Vorgänger und Microsoft-Gründer Bill Gates. Offenbar versucht er allein durch seinen persönlichen Einsatz für die Produkte des Redmonder Softwarekonzerns zu werben. Im Gespräch mit den Kollegen von Cnet hat Ballmer nun erneut deutlich gemacht, dass er vollends vom jüngsten Desktop-Betriebssystem des Unternehmens überzeugt ist. Seiner Meinung nach ist Vista nicht nur das sicherste Windows aller Zeiten, sondern auch noch "gut für die Kunden". Vista sei zudem gerade bei Verbrauchern sehr populär, auch wenn es vielleicht "ein oder zwei" Fertig-Systeme gebe, auf denen es nicht ordentlich läuft.

Die Kritik an Windows Vista sei etwas "ironisch", denn schließlich verkaufe man massenweise Lizenzen, obwohl in der Öffentlichkeit ein eher negatives Klima gegenüber dem neuen Betriebssystem herrscht. Im Hinblick auf den Geschäftskundenmarkt gab Ballmer zu Protokoll, dass man durchaus noch einiges zu tun habe, um in diesem Bereich mehr Akzeptanz zu gewinnen. Dabei soll auch das Service Pack 1 eine Rolle spielen, wenn es dann veröffentlicht wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren91
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden