Windows bald bei Handys so präsent wie auf PCs?

Telefonie Dass Microsoft auch im Mobilfunkbereich zu einer treibenden Kraft werden will, dürfte angesichts der großen Pläne der Redmonder für ihr Handy-Betriebssystem Windows Mobile schon lange kein Geheimnis sein. Microsoft-Chef Steve Ballmer hat nun angekündigt, dass man bald auf dem Handy ebenso präsent sein will wie auf dem PC. Dazu will er eine universelle Plattform für mobile Endgeräte schaffen, die die zahlreichen Funktionen aktueller Gadgets miteinander kombiniert. Man müsse vier wichtige aktuelle Trends zusammenführen: Desktop-PCs, die Bedürfnisse von Geschäftskunden, mobile Webdienste und Telefongeräte, so Ballmer weiter.

Man müsse endlich Schluss machen mit dem derzeit vorherrschenden Phänomen, dass Dienste meist nur mit einem bestimmten Endgerät genutzt werden können. Als Beispiel nannte er, dass viele Kunden mittlerweile vier Messaging- und fünf E-Mail-Konten besitzen, auf die sie nur von einem Gerät zugreifen können.

Um die Kombination der zahllosen verschiedenen Kommunikationsmöglichkeiten in einem Gerät - dem Handy - zu erreichen, will Ballmer künftig stark in den Mobilfunkmarkt investieren. Letztenendes sollen Windows und die anderen Produkte von Microsoft auf möglichst vielen Mobilgeräten zum Einsatz kommen - egal ob diese privat oder geschäftlich genutzt werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Silent Monsters Gaming und Office Mauspad
Silent Monsters Gaming und Office Mauspad
Original Amazon-Preis
14,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,07
Ersparnis zu Amazon 26% oder 3,83
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden