Probleme mit Firefox: Mozilla plant erneutes Update

Software Mozilla hat seinen freien Browser Firefox erst vor wenigen Tagen auf den neuesten Stand gebracht und eine Reihe von Sicherheitslücken geschlossen. Nun haben die Entwickler bereits das nächste Update angekündigt, da sich trotz aller Gegenmaßnahmen einige Fehler in Version 2.0.0.8 eingeschlichen haben. Mit Firefox 2.0.0.9, der schon in der kommenden Woche veröffentlicht werden soll, will man die versehentlich entstandenen Fehler der aktuellen Ausgabe zeitnah beheben. Mozilla rät dennoch zu einem Update auf die derzeit aktuelle Version, da diese ihrerseits zahlreiche Fehler behebt, darunter auch schwerwiegende Sicherheitslücken.

In ihrem Weblog nennen die Entwickler unter anderem Probleme bei der CSS-Verarbeitung und Fehler bei der Erkennung von Java nach einem Update. Außerdem sollen einige Erweiterungen nicht mehr funktionieren, ohne dass der Anwender selbst einige Dateien aus dem entsprechenden Ordner löscht.

Außerdem kommt es nach Angaben von Mozilla bei einigen Anwendern unter Windows zu einem Absturz des Browsers direkt nach dem Start. Bisher gibt es keine Möglichkeit dieses Problem zu umgehen. Die Entwickler gehen davon aus, dass man die Fehler bis zur nächsten Woche in den Griff bekommen kann, so dass dann Firefox 2.0.0.9 veröffentlicht werden soll.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden