Wöchentliche Konsolen-News: Nintendo Wii

PC-Spiele Heute präsentieren wir euch die erste Ausgabe unserer wöchentlichen Konsolen-News. Hier möchten wir euch in Zukunft über Neuigkeiten bei den so genannten 'Next-Gen'-Konsolen auf dem Laufenden halten. Dabei präsentieren wir euch die interessantesten News der jeweils letzten Woche. Studie: Begeisterung der Wii-Nutzer lässt deutlich nach
Hirokazu Hamamura, Verleger der japanischen Videospiel-Zeitschrift Famitsu, erklärte in einem Interview, dass die Begeisterung der Wii-Nutzer weltweit deutlich nachgelassen hat. Dabei beruft er sich auf eine Studie, in der herausgefunden wurde, dass etwa zwei Drittel der Personen die die Spielkonsole Wii gekauft haben, diese nun nicht mehr benutzen.

Auch er selbst zähle sich zu diesen Personen, erklärte Hamamura. Auch wenn die Wii durch hohe Verkaufszahlen glänzt, nützt dies nichts, wenn keiner an der Konsole spielt, meint er. Den Grund hierfür, sieht Hamamura im Ausbleiben richtiger Spiele-Hits für die Konsole, die vor fast einem Jahr auf den Markt kam.


Spiele-Hersteller THQ verlängert seinen Vertrag mit Nintendo
Vor wenigen Tagen, hat der amerikanische Spiele-Hersteller THQ seinen Vertrag mit Nintendo um weitere zwei Jahre, bis Oktober 2009, verlängert. Der Vertrag zwischen Nintendo und THQ sieht darüber hinaus vor, dass der im kalifornischen Calabasas ansässige Konzern in Zukunft auch das geistige Eigentum für die Entwicklung und Vermarktung von Spielen verwenden darf.

Wii-Besitzer dürfen sich demnach auch in Zukunft auf zahlreiche Spiele von THQ freuen. Bereits in Kürze plant THQ die Veröffentlichung von "WWE Smackdown vs. Raw 2008", sowie "Destroy All Humans! Big Willy Unleashed" für die Wii.



Wii und DS führen Nintendo zum höchsten Marktwert aller Zeiten
Wie der US-Nachrichtensender Bloomberg berichtet, hat der Aktienkurs von Nintendo vor kurzem erstmals die Marke von 70.000 Yen (428 Euro) überschritten. Als Grund für den hohen Aktienkurs, nannten Analysten die starken Verkaufszahlen der Wii und des Handhelds DS.

Auch die hohen Erwartungen an Wii und DS für das Weihnachtsgeschäft 2007 seien jedoch ein Grund für den starken Anstieg. Auch der Marktwert von Nintendo ist dadurch auf den höchsten Stand aller Zeiten gestiegen und liegt momentan bei knapp 60 Milliarden Euro. Am Freitag schloss die Aktie von Nintendo leicht im Minus bei 66.100 Yen (405 Euro).


Abkehr von Sony: "Monster Hunter" kommt exklusiv für die Wii
Der Spiele-Hersteller Capcom hat vor kurzem bekannt gegeben, dass die Spieleserie "Monster Hunter" in Zukunft exklusiv für die Wii erscheinen wird. Bislang war die beliebte Reihe auf Sonys PlayStation beheimatet und wurde für PS2 und PSP über 4,5 Millionen mal verkauft.

Als Grund für den Wechsel zu Nintendos Spielekonsole, gab das Vorstandsmitglied Katsuhiko Ichii die hohen Entwicklungskosten für Spiele auf der PlayStation 3 an. Man sah sich deshalb gezwungen, das Spiel nun auf einer anderen Konsole zu veröffentlichen, erklärte Ichii.


Dies war die Erste WinFuture.de Konsolen-News zum Thema 'Nintendo Wii'. Natürlich interessiert uns eure Meinung. Wollt ihr auch in Zukunft eine wöchentliche Zusammenfassung zu aktuellen Themen im Bereich 'Next-Gen'-Konsolen? Was sollten wir noch verändern, oder verbessern? Schreibt uns eure Meinung in die Comments.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Original Amazon-Preis
9,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,92
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden