Happy Birthday - Internet Explorer 7 wird ein Jahr alt

Software Heute vor einem Jahr erschien die finale Ausgabe von Microsofts Internet Explorer 7.0 - der ersten Neuauflage des Browsers seit Jahren. Am 19. Oktober 2007 veröffentlichte Microsoft nach einer langen Betaphase und einer noch längeren Entwicklungszeit die neue Ausgabe seines Browser, um der immer größer werdenden Konkurrenz etwas entgegen zu setzen. Nach der Veröffentlichung der Vorgängerversion 6 hatte die Entwicklung jahrelang brach gelegen, bis man auch bei Microsoft einsah, dass man etwas unternehmen musste, um nicht neuen Alternativen wie Mozilla Firefox oder Opera kampflos das Feld zu überlassen. Diese hatten mit innovativen neuen Funktionen - darunter auch das Browsen mit Registerkarten (Tabs) - begonnen, dem Platzhirsch Internet Explorer Marktanteile streitig zu machen.


Der Internet Explorer 7 bekam dementsprechend zahlreiche neue Funktionen spendiert, um mit den Wettbewerbern besser konkurrieren zu können - darunter endlich auch das Tabbed-Browsing. Auch in Sachen Sicherheit besserte Microsoft massiv nach, so dass der hauseigene Browser mittlerweile einen eingebauten Phishing-Filter und weitere Sicherheitsfunktionen besitzt.

Mittlerweile wurde der Internet Explorer 7 bereits mehrere hundert Millionen Mal heruntergeladen. Der weltweite Marktanteil liegt inzwischen bei fast 35 Prozent - mehr als doppelt so hoch wie beim größten Konkurrenten Firefox. Einzig der Internet Explorer 6 liegt noch vor der neuen Version, vor allem weil viele Firmenkunden noch immer nicht aktualisiert haben.

Ein wichtiger Faktor für die Verbreitung des Internet Explorer 7 sind auch die von Microsoft gewählten Vertriebswege. Nachdem man den Browser schon seit langem über Windows Update als kritisches Update ausliefert, kann er seit kurzem auch von den Nutzern einer nicht ordnungsgemäß lizenzierten Windows-Installation installiert werden.

Trotz der recht guten Akzeptanz des Internet Explorer 7 unter den Anwendern, muss Microsoft auch langsam wieder darüber nachdenken, recht bald eine erneute Aktualisierung seines Browsers vorzunehmen. Gerade der freie Konkurrent Firefox kann seine Marktanteile weltweit langsam aber sicher immer weiter steigern, während der IE7 seinen wachsenden Anteil am Markt vor allem aus ehemaligen Nutzern der Vorgängerversion schöpft.


Die Arbeiten am Nachfolger Internet Explorer 8, der den Codenamen "Next" trägt, sind schon seit Ende letzten Jahres in vollem Gange. Bisher hieß es immer, dass man eine Veröffentlichung Ende 2008 bzw. Anfang 2009 anstrebt. Eine erste Betaversion wird für das Frühjahr 2008 erwartet. Ob Microsoft seinen Zeitplan einhalten kann, bleibt abzuwarten. Bis es soweit ist, kann der Internet Explorer 7 vielleicht noch den einen oder anderen Geburtstag feiern.

Weitere Informationen & Download: Microsoft.com/IE
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren69
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden