Seagate freut sich über große Festplatten-Nachfrage

Wirtschaft & Firmen Der größte Festplattenhersteller der Welt, Seagate, hat am gestrigen Dienstag seine Quartalszahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Daraus geht hervor, dass das Unternehmen dank einer gestiegenen Nachfrage ein deutliches Umsatzplus aufweist. So erklärte ein Sprecher, dass man im vergangenen Quartal den Umsatz um satte 18 Prozent steigern konnte. Auch der Nettogewinn lag deutlich höher, als im Vergleichszeitraum des letzten Jahres. Während man damals einen Nettogewinn von 19 Millionen US-Dollar ausweisen konnte, sind es derzeit 355 Millionen US-Dollar.

Im Vergleich zum vergangenen Jahr, konnte Seagate den Umsatz von 2,79 Milliarden US-Dollar auf 3,29 Milliarden US-Dollar steigern. Damit übertraf man sogar die Schätzung zahlreicher Analysten, die von einem Umsatz in Höhe von etwa 3,22 Milliarden US-Dollar ausgegangen waren.

Innerhalb des abgelaufenen Quartals, hat Seagate eigenen Angaben zufolge rund 47 Millionen Festplatten ausgeliefert. Für die kommenden drei Monate, rechnet das Unternehmen mit ebenfalls mit einem Wachstum und einer Umsatzsteigerung auf knapp 3,5 Milliarden US-Dollar.

WinFuture Preisvergleich: Festplatten & Wechsellaufwerke
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden