Wii: Nintendo will auch Hardcore-Gamer ansprechen

PC-Spiele Dass die Spielkonsole Wii aus dem Hause Nintendo ein voller Erfolg ist, dürfte anhand der Verkaufszahlen mittlerweile bekannt sein. Doch gerade aus der Reihe der Hardcore-Gamer wird Kritik laut, dass Nintendo eben diese Spieler bei seiner Konsole außen vor lässt. So heißt es, dass Nintendo sich nur um die so genannten Casual-Gamer kümmert und anstatt Spielehits auf den Markt zu bringen, diesen mit Spielen für Einsteiger überschwemmt. Nicht wenige zweifeln deshalb sogar am langfristigen Erfolg der Konsole.

Nintendo-Chef Satoru Iwata äußerte sich nun zu den Beschwerden vieler Spieler und erklärte, dass die Hardcore-Spieler ebenso wichtig für Nintendo sind, wie Casual-Gamer und alle anderen Kunden. In Zukunft dürften also auch die alt eingesessenen Zocker auf ihre Kosten kommen.

"Ich verstehe, dass einige Experten der Meinung sind, dass unser Erfolg nur von kurzer Dauer sein wird", so Iwata. "Genau aus diesem Grund, müssen wir nun daran arbeiten, die Spieler-Basis zu erweitern und sowohl Spiele für Konsolen-Neulinge, als auch für eingefleischte Hardcore-Spieler bringen."
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr ZTE Blade A610 Plus Deal
ZTE Blade A610 Plus Deal
Original Amazon-Preis
247,93
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
229,00
Ersparnis zu Amazon 8% oder 18,93
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden