Microsoft will Rauchern per SMS beim Aufhören helfen

Microsoft Microsoft hat mit HealthVault kürzlich ein Gesundheitsportal für Verbraucher gestartet, das den Nutzern die Suche nach medizinischen Informationen und das Verwalten der persönlichen Gesundheitsdaten einfacher machen soll. Als Teil dieses Angebots, wird Microsoft Anfang nächsten Jahres einen besonderen Service starten. In Zusammenarbeit mit der australischen Software-Schmiede Healthphone hat man ein System entwickelt, dass Rauchern mit Hilfe regelmäßiger SMS-Nachrichten die Entwöhnung leichter machen soll.

Wer den Dienst nutzt, erhält von Microsoft mehrfach am Tag eine SMS-Nachricht, deren Inhalt zur Zurückhaltung beim Zigarettenkonsum anhält. Die Nachrichten sollen die Raucher ermutigen, die Finger vom Glimmstengel zu lassen. Außerdem kann man bei Bedarf selbst eine SMS versenden und erhält dann Tipps, wie man dem Verlangen nach einer Zigarette widerstehen kann.

Microsofts Partner Healthphone, der für die gesamte Abwicklung des Angebots zuständig ist, hat das System, dessen Name "Stomp" lautet, im Rahmen einer breit angelegten Studie in Neuseeland getestet. Während der Testphase mit 1700 Teilnehmern stellte man fest, dass durchaus eine Steigerung der Zahl der erfolgreichen Ex-Raucher zu verzeichnen war.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden