Intels neue High-End-Plattform wird ein teurer Spaß

Hardware Intel will schon im Frühjahr 2008 eine neue Plattform für besonders anspruchsvolle Spielefans vorstellen. Die Pläne für die "Skulltrail" genannte Kombination zweier High-End-Prozessoren auf einem Mainboard sind schon länger bekannt. Jetzt meldet X-bit Labs neue Details. Den Kollegen liegt ein vertrauliches Dokument von Intel vor, das einige konkrete Informationen zu den technischen Daten der Plattform und den Kosten enthält. Daraus geht unter anderem hervor, dass "Skulltrail" auf der "Stoakley" Plattform für besonders leistungsfähige Dual-CPU Workstations basiert.

Den Angaben zufolge unterscheidet sich die neue Basis für extreme Gaming-PCs aber durch die Unterstützung für vier PCI-Express x16 Slots, so dass bis zu vier Grafikkarten im CrossFire- oder SLI-Modus betrieben werden können. Weiterhin heißt es in dem Dokument, dass Intel spezielle Prozessoren für die neue Plattform anbieten will.

Dabei soll es sich anfangs um ein neues Intel Core 2 Extreme Modell mit der Bezeichnung QX9775 handeln. Diese CPU taktet angeblich ab Werk mit 3,2 Gigahertz, da aber der Multiplikator vollkommen frei gewählt werden kann, dürften auch höhere Frequenzen möglich sein. Der QX9775 verfügt zudem über 12 Megabyte Cache und arbeitet mit 1600 Megahertz Bustakt.

Obwohl der neue High-End-Prozessor im 45-Nanometer-Maßstab gefertigt wird, wird die Thermal Design Power mit 150 Watt angegeben, so dass auch in eine ordnungsgemäße Kühlung investiert werden muss. Angesichts der von X-bit Labs genannten Preise für die Prozessoren - wovon jeder Kunde zwei benötigt, um "Skulltrail" voll ausnutzen zu können - dürften die Kosten für ein ordentliches Kühlsystem allerdings marginal sein.

Der Intel Core 2 Extreme QX9775 soll offenbar zum Preis von stolzen 1499 US-Dollar eingeführt werden. Dieser Preis gilt allerdings nur bei Abnahme von 1000 Stück durch einen PC-Hersteller oder Händler. Zwei dieser Prozessoren dürften also im Handel umgerechnet mindestens 2100 Euro kosten.

Wer in einenen Rechner auf Basis von "Skulltrail" inklusive aller weiteren Komponenten, einem entsprechenden Monitor und der dazugehörigen Software investieren will, muss letztenendes wahrscheinlich mit Kosten von mindestens 7000 Euro rechnen, wie die Kollegen vorrechnen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Sony 32 Zoll Fernseher (Full HD, Smart-TV, HD Triple Tuner, )
Sony 32 Zoll Fernseher (Full HD, Smart-TV, HD Triple Tuner, )
Original Amazon-Preis
415,00
Im Preisvergleich ab
395,00
Blitzangebot-Preis
329,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 85,01

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden