Dell: Microsofts Drohungen gegen Linux wirkungslos

Linux Microsoft-Chef Steve Ballmer versucht derzeit immer wieder, die Entwickler und Nutzer von Open-Source-Produkten - allen voran natürlich Linux - zu verunsichern, indem er eindringlich vor möglichen Patentansprüchen warnt. Hintergrund ist seine Behauptung, dass Linux & Co gegen zahlreiche Patente verstoßen. Bei den Nutzern von Linux, vor allem im Server-Bereich, auf den Ballmer sich mit seinen Aussagen angesichts des Marktanteils des freien Betriebssystems wahrscheinlich bezieht, gehen die Drohungen des Microsoft-Chefs aber offenbar vorbei. Nach Angaben von Dell, einem der wichtigsten Anbieter von Linux-basierten Servern, haben Ballmers Behauptungen bisher keine Auswirkungen auf die Verkaufszahlen.

Wie Michael Dell, Chef des Unternehmens, gegenüber ZDNet UK sagte, legt das Geschäft mit Linux-Servern trotz Ballmers Drohungen weiter zu. Vor allem bei Systemen, die besonders ausfallsicher sein müssen, bleibe Linux die erste Wahl und die Adaption habe nicht nachgelassen, so Dell weiter.

Im Hinblick auf die von Dell vor einigen Monaten vorgestellten Linux-PCs für Verbraucher zeichnete die Firma erneut eher einen düsteren Ausblick. Man gehe nicht davon aus, dass die Verkaufszahlen der Desktop-Rechner und Notebooks mit Linux weiter ansteigen werden, sagte ein Vertreter von Dell.

Ob dies auf die Unterstellungen von Microsoft zurück zu führen ist, ließ Dell nicht verlauten. Dell hatte im Mai in den USA eine Auswahl von Systemen ins Programm aufgenommen, auf denen Ubuntu Linux vorinstalliert geordert werden kann. Inzwischen sind die Geräte auch in Deutschland erhältlich.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr CyberLink PowerDVD 16 Pro
CyberLink PowerDVD 16 Pro
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
44,90
Blitzangebot-Preis
38,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 11

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden