Zahl der Musik-Downloads nimmt um 37 Prozent zu

Internet & Webdienste Wie die Marktforscher von Media Control GfK am gestrigen Donnerstag berichtet haben, ist die Zahl der Musik-Downloads im abgelaufenen Quartal auf einen neuen Höchststand geklettert. Im Vergleich zum Vorjahresquartal beträgt der Zuwachst 37,1 Prozent. Insgesamt wurden laut Media Control im dritten Quartal 9,3 Millionen digitale Musikstücke im Internet gekauft und heruntergeladen. Mit 8,6 Millionen Stück, fiel der Großteil dabei auf einzelne Songs ab. Der Verkauf so genannter Bundles, in denen mehr als ein Lied enthalten ist, legte laut Media Control sogar um 42 Prozent zu.

Als Grund für die steigende Zahl der Musik-Downloads nannten die Marktforscher die zunehmende Anzahl von DSL-Anschlüssen in Deutschland. Darüber hinaus seien jedoch auch mobile Endgeräte, die Zugriff auf das Internet haben, für die Steigerung verantwortlich, heißt es.

Wie Media Control erklärt, machen Downloads von mobilen Geräten bereits neun Prozent aus. Für das Gesamtjahr, rechnet das Marktforschungsinstitut mit rund 35 Millionen verkauften Musik-Downloads. Beim Verkauf von CDs, musste der Einzelhandel im vergangenen Quartal hingegen einen Umsatzrückgang um zwei Prozent hinnehmen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden