Siegel soll vor Abzocke mit Handy-Inhalten schützen

Telefonie Bei deutschen Musiksendern wird mittlerweile kaum noch etwas anderes beworben als Klingeltöne, Display-Hintergründe und diverse andere Spielereien für Handys. Viele Verbraucher fühlen sich allerdings durch hohe Preise, versteckte Abonnements und andere Nebenwirkungen abgezockt. Ein neues Siegel soll nun seriöse Anbieter kennzeichnen. Will ein Anbieter von Handy-"Zubehör" das neue Siegel "Unterzeichner Verhaltenskodex Premiumdienste Mobilkommunikation" erhalten, muss er eine freiwillige Selbstverpflichtung unterschreiben, die einen besseren Verbraucherschutz sicherstellen soll.

Der neue Verhaltenskodex legt Richtlinien für die Betreiber von SMS-, MMS- und Online-Mehrwertdiensten fest, die für die gesamte Telekommunikationsbranche gelten sollen. Zu den Unterzeichnern gehören bisher unter anderem die Netzbetreiber Vodafone und T-Mobile aber auch der Inhalteanbieter Jamba.

Der Kodex sorgt zum Beispiel für eine Vereinheitlichung des Umgangs mit Abonnements. Kunden müssen zum Beispiel künftig beim Abschluss eines Abonnements zunächst noch ihre Zustimmung abgeben, wofür sie eine SMS mit konkreten Angaben zu Preis und Dauer des Angebots erhalten. Die Anbieter müssen außerdem ihre Kunden darüber Informieren, wenn die Kosten bestimmte Grenzen überschreiten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden