Google: YouTube-Videos werden in AdSense integriert

Wirtschaft & Firmen Der Internetdienstleister Google hat bekannt gegeben, ab sofort auch Filmclips seiner Video-Plattform YouTube in sein Internet-Werbeprogramm AdSense aufzunehmen. Welche Videos gezeigt werden, können Webseiten-Betreiber dabei selbst bestimmen. Die AdSense-Kunden haben bei der neuen Videowerbung die Wahl zwischen einem kleinen, einem mittleren und einem großen Videoplayer, erklärte Christian Oestlien, Produktmanager bei Google. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, das Farbschema des Players an ihre Internetseite anzupassen.


Die Werbung selbst kann entweder in Form eines Banners, welches über dem Videoplayer sitzt, oder in Form eines Text-Overlays gewählt werden. Dabei wird der Werbetext für zehn Sekunden über dem Video eingeblendet und nimmt rund 20 Prozent der unteren Hälfte des Videoplayers ein, so Oestlien weiter.

Vorerst wird die AdSense-Videowerbung nur in den Vereinigten Staaten zu sehen sein. Innerhalb der nächsten Quartale möchte Google seine Videowerbung jedoch auch auf andere Länder ausweiten. Ob und wann genau die neuartige AdSense-Werbung auch in Deutschland starten wird, ist derzeit noch nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:20 Uhr HUION Kabelloses Professionelles 5080LPI Grafiktablet
HUION Kabelloses Professionelles 5080LPI Grafiktablet
Original Amazon-Preis
84,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 17,01
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture auf YouTube

Tipp einsenden