Zweiter Thunderbird-Entwickler verlässt Mozilla

Wirtschaft & Firmen Nachdem wir in der letzten Woche darüber berichteten, dass Scott MacGregor als führender Entwickler des Mail-Clients Thunderbird die Mozilla Foundation verlassen wird, folgt ihm nun ein weiterer führender Kopf hinter der Anwendung. David Bienvenu teilte in seinem Blog mit, dass er ab dem 12. Oktober nicht mehr für Mozilla arbeiten wird. Wie auch bei seinem Kollegen nennt er für seinen Ausstieg keine Gründe. Allerdings will er wie MacGregor auch weiterhin an der Entwicklung teilnehmen, wenn auch nicht mehr in einer leitenden Rolle wie bisher.

Da diese Meldung kurz nach der Gründung einer separaten Firma zur Entwicklung von Thunderbird kommt, wäre es denkbar, dass beiden diese Zukunftspläne nicht gefallen haben. Das noch namenlose Unternehmen hat ein Startkapital in Höhe von drei Millionen US-Dollar erhalten. Die Leitung übernimmt David Ascher, derzeitiger CTO von ActiveState, einem Anbieter von Entwicklungstools für verschiedene Programmiersprachen.

Homepage: www.mozilla.org

Lizenztyp: Mozilla Public License/Kostenlos
Download: Thunderbird Setup 2.0.0.6.exe (6,2 Mb; deutsch)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Zur Gamescom: Acer Monitor
Zur Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
219,95
Im Preisvergleich ab
209,41
Blitzangebot-Preis
189,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 30,95

Tipp einsenden