Sony entwickelt eine neuartige Gigapixel-Kamera

Hardware Der Elektronikhersteller Sony hat zusammen mit der University of Alabama eine neuartige Gigapixel-Kamera entwickelt. Sie kann aus einer Höhe von 7,5 km scharfe Bilder liefern - jeder Pixel entspricht dann einem halben Meter. Um dies zu realisieren mussten sich die Wissenschaftler etwas Neues einfallen lassen. So brachte man auf einer gekrümmten Oberfläche zahlreiche lichtempfindliche Sensoren an, die jeweils nur einen kleinen Teil des Gesamtbildes aufzeichnen. Bis zu vier Frames pro Sekunde können aufgezeichnet werden.


Die Kamera könnte eingesetzt werden, um eine ganze Stadt gleichzeitig zu überwachen. Im Vergleich zu Satelliten gibt es einen großen Vorteil: Bewegungen auf der Oberfläche, beispielsweise fahrende Autos, erscheinen nicht doppelt. Satelliten nehmen Einzelbilder auf, die erst zusammengesetzt ein großes Bild ergeben. Dadurch entsteht eine Zeitverzögerung - durch ihren großen Bildwinkel hat die Gigapixel-Kamera von Sony dieses Problem nicht.

Auch bei militärischen Operationen könnte die Kamera nützlich sein. Beispielsweise lässt sich Feindgebiet damit problemlos aufklären. Durch ihre hohe Auflösung lassen sich selbst kleinere Details erkennen.

Weitere Informationen: Multi-Lens Array System and Method
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:45 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
435,00
Im Preisvergleich ab
424,90
Blitzangebot-Preis
379,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 56

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden