Toshiba und MS wollen HD DVD-Format vorantreiben

Wirtschaft & Firmen Der Kampf zwischen den beiden hochauflösenden DVD-Nachfolgern HD DVD und Blu-ray nimmt kein Ende. Nun haben Microsoft und Toshiba die Gründung des Advanced Interactivity Consortium (AIC) angekündigt. Dieses soll helfen, das HD DVD-Format voranzutreiben. Dabei sollen vor allem die interaktiven Funktionen der HD DVD im Mittelpunkt stehen, heißt es. "Das Schaffen von interaktiven Erlebnissen für unsere Konsumenten ist der entscheidende Punkt, wenn wir das digitale Heimkino auf die nächste Stufe bringen wollen", so Hisatsugu Nonaka, Vizepräsident von Toshiba.

Um diesen Schritt erfolgreich zu machen, habe man sich bei Microsoft und Toshiba dazu entschlossen, das Advanced Interactivity Consortium zu gründen, so Nonaka weiter. Dieses soll einer Reihe von Unternehmen dabei helfen, die verschiedenen interaktiven Ansätze auf möglichst vielen Plattformen durchzusetzen und gleichzeitig die Kompatibilität zu derzeitigen HD DVD-Playern garantieren.


Einer dieser Ansätze, ist das von Microsoft entwickelte interaktive Format HDi. Dieses ist für während des Films einblendbare Menüs und Videokommentare verantwortlich. Dabei handelt es sich bei HDi nicht um eine eigene Programmiersprache, sondern um eine Kombination aus JavaScript, XML und der Synchronized Multimedia Integration Language (SMIL).

"Das Advanced Interactivity Consortium hat seine Wurzeln in der Arbeit, die wir mit HDi und HD DVD geleistet haben", so Robbie Bach, Chef von Microsofts Entertainment-Sparte. "Das AIC ist jedoch für alle Firmen offen, die Konsumenten ein breites Spektrum an interaktiven Inhalten auf unterschiedlichen Plattformen bieten wollen", so Bach weiter.

Neben Microsoft und Toshiba, sind auch DreamWorks Animation, Paramount Pictures, die Universal Studios und Warner Bros beim AIC vertreten. Bei Universal Pictures äußerte man sich sehr positiv über die Gründung des AIC. Es sei sowohl für die Industrie, als auch für die Konsumenten sehr gut, dass man sich auf einheitliche Standards festlege, so ein Sprecher des Unternehmens.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden