Deutschland bleibt vorerst weiterhin Zune-freie Zone

Microsoft Microsoft hat vor wenigen Tagen die zweite Generation seines Multimedia-Players Zune erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Schon seit die ersten Geräte auf den Markt kamen, wird darüber spekuliert, ob und wann der iPod-Konkurrent auch in Europa auf den Markt kommen soll. Im Sommer hieß es zwar, dass man zwar definitiv vor hat, Zune auch in Europa als Entertainment-Marke zu etablieren, es aber bisher keinerlei Zeitplan für ein derartiges Engagement gebe. Anlässlich der Vorstellung der neuen Zune-Generation hätte man vermuten können, dass sich daran etwas geändert hat - dem ist aber nicht so.


Wie ein Sprecher von Microsoft auf unsere Anfrage hin verlauten ließ, dass man bisher keine Ankündigungen bezüglich eines Europa-Starts von Zune gemacht habe. Da man im Bereich der tragbaren Multimedia-Player gegen einen so etablierten Mitbewerber wie Apple antreten müsse, solle sichergestellt werden, dass man sich nicht "übernimmt".

Deshalb liege der Fokus derzeit zu allererst auf dem US-amerikanischen Markt, hieß es. Europa sei zwar ein sehr wichtiger Markt für Microsoft, doch Zune solle erst hierzulande auf den Markt kommen, wenn man eine speziell darauf zugeschnittene "Produkt-Erfahrung" bieten könne, hieß es abschließend.

WinFuture Magazin: Zune - Microsofts iPod-Konkurrent im Test
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Seagate Backup Plus Slim, 2TB, rot, externe tragbare Festplatte inkl. Backup-Software, USB 3.0, PC & MAC & PS4 (STDR2000203)
Seagate Backup Plus Slim, 2TB, rot, externe tragbare Festplatte inkl. Backup-Software, USB 3.0, PC & MAC & PS4 (STDR2000203)
Original Amazon-Preis
94,97
Im Preisvergleich ab
87,29
Blitzangebot-Preis
79,90
Ersparnis zu Amazon 16% oder 15,07

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden