Microsoft will Code des .NET Framework offenlegen

Software Microsoft hat gestern verlauten lassen, dass man noch in diesem Jahr den Einblick in den Quellcode der Bibliotheken des .NET Framework ermöglichen will. Scott Guthrie, General Manager in der Developer Division von Microsoft, kündigte diesen Schritt in seinem Weblog an. Als Zeitpunkt für die Offenlegung des Quellcodes des .NET Frameworks nannte Guthrie die Veröffentlichung der Version 3.5 und von Visual Studio 2008. Dann soll zudem der direkte Download des Codes von einem Microsoft-Server aus Visual Studio 2008 heraus möglich sein. Dies ist allerdings nicht Pflicht, man kann also jeden beliebigen Editor verwenden.

Microsoft will den Quellcode des .NET Framework unter seine so genannte Reference License stellen, die die Verwendung nur zur Referenzzwecken erlaubt. Anders als zum Beispiel bei der GNU Public License (GPL) darf der Nutzer den Code also nicht verändern oder ihn in veränderter Form vertreiben. Natürlich behält sich Microsoft auf diesem Weg auch die Markenrechte vor.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
Original Amazon-Preis
13,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
5,00
Ersparnis zu Amazon 64% oder 8,99
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden