Nintendo Wii bleibt auch zu Weihnachten Mangelware

PC-Spiele Nintendos Spielkonsole Wii erfreut sich auch ein Jahr nach der Markteinführung großer Nachfrage. Nachdem die Japaner zugesichert hatten, für das Weihnachtsgeschäft genügend Geräte liefern zu können, hat der US-Chef diese Angaben nun in Frage gestellt. Er erwarte, dass man die Nachfrage nicht befriedigen kann, so Reggie Fils-Aime. Fils-Aime sagte gegenüber Mercury News, dass man schon seit der Markteinführung mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen habe, die noch immer bestehen. Immer wenn man eine höhere Zahl von Geräten an die Händler liefere, seien diese aufgrund einer erneut gestiegenen Nachfrage innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Man arbeite zwar hart daran, die Produktionskapazitäten weiter auszubauen, doch dies sei weniger einfach als vielfach vermutet. Man könne deshalb nicht garantieren, dass zum Weihnachtsgeschäft ausreichende Stückzahlen lieferbar sein werden. Fils-Aime legte sich sogar darauf fest, dass dies unmöglich sein würde.

Zuvor hatte Nintendo verlauten lassen, dass zum Weihnachtsgeschäft deutlich mehr Geräte im Handel erhältlich sein würden als noch zum Zeitpunkt der Markteinführung. Dennoch ist davon auszugehen, dass die Wii weiterhin schwer in den Regalen der Händler zu finden sein dürfte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden