Office 2007 für Privatanwender nun noch günstiger

Office Microsoft Office 2007 ist im Gegensatz zu Windows Vista zu einem wahren Verkaufsschlager geworden. Die Redmonder können sich über massenhafte Verkäufe ihres Büropakets freuen. Besonders die Variante Office 2007 Home and Student steht bei den Kunden hoch im Kurs. Dies ist nicht weiter verwunderlich, darf das Paket doch auf bis zu drei Computer installiert und eingesetzt werden. Zahlreiche Händler verkaufen Office 2007 Home and Student bereits deutlich unter dem von Microsoft empfohlenen Preis. Nun zieht der Software-Riese auch offiziell nach und senkt die Preisempfehlung.

Statt bisher 169 Euro soll Office 2007 Home and Student nun nur noch 139 Euro kosten. Das Paket enthält die Textverarbeitung Word, die Tabellenkalkulation Excel, die Präsentationssoftware PowerPoint und das Notizprogramm OneNote. Anders als bei den teureren Varianten von Office 2007 muss der Kunde auf Outlook und Access verzichten.

Mit der von Microsoft vorgenommenen Preissenkung dürften die Preise im Handel noch weiter sinken. Schon jetzt ist die Office-Variante für Schüler und Privatanwender zu Preisen ab rund 100 Euro erhältlich. In den kommenden Monaten geht es nun wahrscheinlich noch weiter abwärts.

WinFuture Preisvergleich: Office 2007 Home and Student ab 99 Euro
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden