Microsoft & Auktionsportal Hood arbeiten zusammen

Microsoft Microsoft und das Auktionsportal Hood.de haben heute bekannt gegeben, dass sie künftig im Kampf gegen den Verkauf illegaler Software zusammenarbeiten werden. Verkäufer von Microsoft-Software sollen demnach künftig einen Warnhinweis erhalten. Dort sollen sie über mögliche Risiken bei der Verbreitung von urheberrechtlich geschützter Software aufgeklärt werden, heißt es. Darüber hinaus sollen weiterführende Links die Anbieter informieren, wie sie Raubkopien besser von originaler Microsoft-Software unterscheiden können, heißt es.


"Die überwiegende Mehrzahl der Kunden verhält sich korrekt bei der Abwicklung von Auktionen auf hood.de. Die Kooperation mit Microsoft dient dazu, den ehrlichen Käufer vor den Machenschaften weniger schwarzer Schafe zu schützen", so Ryan Hood, Gründer und Geschäftsführer von der Auktionsseite.

Um die Sicherheit der Käufer weiter zu verbessern und Verkäufer illegaler Software aufzuspüren, wollen die beiden Unternehmen künftig auch Testkäufe auf Hood.de durchführen. Bereits seit dem Jahr 2002 hat Microsoft eine ähnliche Vereinbarung mit dem Online-Auktionshaus eBay.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:55 Uhr CHUWI - 12.3 Zoll Laptop (Windows10 64 Bits, 6GB RAM, 64GB ROM, Intel Apollo Lake Celeron N3450, 2.20 GHz, Quad Core, Four LWP, 2736 * 1824 pixels, Intel HD Graphics 500)CHUWI - 12.3 Zoll Laptop (Windows10 64 Bits, 6GB RAM, 64GB ROM, Intel Apollo Lake Celeron N3450, 2.20 GHz, Quad Core, Four LWP, 2736 * 1824 pixels, Intel HD Graphics 500)
Original Amazon-Preis
249,99
Im Preisvergleich ab
299,99
Blitzangebot-Preis
199,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 50
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden