Neues Update für das iPhone beseitigt Sim-Unlocks

Telefonie Wie angekündigt hat Apple jetzt ein Update für sein neues iPhone veröffentlicht. Mit der Version 1.1.1 wird die Unterstützung für den iTunes Wi-Fi Store hinzugefügt, so dass man die Online-Musik auch direkt vom Handy aus kaufen kann. Gleichzeitig werden Sicherheitslücken geschlossen. Doch die neue Firmware für das iPhone sorgt auch dafür, dass die zahlreichen Hacks für das Smartphone von Apple nicht mehr funktionieren. Wer beispielsweise einen Sim-Unlocker eingesetzt hat, um die Karten von anderen Netzbetreibern verwenden zu können, muss nach dem Update die originale Sim-Karte einschieben und das iPhone nochmals aktivieren.

In Einzelfällen wurde darüber berichtet, dass die Aktivierung des iPhones anschließend fehlschlägt, allerdings gibt es dafür bislang keine Bestätigung. Apple hatte wenige Tage zuvor in einer Mitteilung angekündigt, dass die illegalen Hack-Tools für das iPhone irreparable Schäden verursachen können. Aber auch die Hacker meldeten, dass sie auch die kommenden Schutzmechanismen aushebeln werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:10 Uhr Die Geschenkidee -> Die Mega Blu-ray Collection mit 15 FilmenDie Geschenkidee -> Die Mega Blu-ray Collection mit 15 Filmen
Original Amazon-Preis
45,89
Im Preisvergleich ab
38,24
Blitzangebot-Preis
19,97
Ersparnis zu Amazon 56% oder 25,92

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden