Nokia verkauft neues Ferrari-Handy für 18.000 Euro

Telefonie Die Luxus-Abteilung des Handyherstellers Nokia hat heute den Verkauf eines neuen Mobiltelefons gestartet, dass zusammen mit dem Autobauer Ferrari entwickelt wurde. Für 18.000 Euro wird das Gerät aber nur wenige Besitzer finden können. Das Modell Ascent Ferrari 60 wurde entwickelt um den 60. Geburtstag des legendären Autoherstellers zu feiern. Es wird in den Nokia-Fillialen in London, Paris, Hong Kong und Singapur verkauft. Insgesamt existieren nur 60 Exemplare des Handys, das viele Elemente aus den Autos enthalten soll.


In den letzten Monaten haben sich zahlreiche Hersteller von Mobiltelefonen mit Designern zusammengeschlossen, um besonders gut aussehende Modelle zu schaffen. So schloss erst vor wenigen Tagen das Unternehmen Samsung Electronics eine Partnerschaft mit Giorgio Armani, um ein Handy und einen Fernseher zu entwerfen.

Weiterhin entwickeln die Designer Dolce & Gabbana ein Mobiltelefon für Motorola - dabei entsteht eine goldene Ausführung des RAZR-Modells. Auch das Mode-Label Prada hat ein Handy entworfen - es wird von LG Electronics gebaut und verkauft.

Weitere Informationen: Vertu.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden