ASUS Billig-Laptop "Eee PC" kommt erst im Oktober

Hardware Mitte August haben wir berichtet, dass ASUS seinen Billig-Laptop "Eee PC" ab diesem Monat zu Preisen ab 199 US-Dollar in Europa, den USA und Asien vertreiben möchte. Nun berichten diverse Großhändler, dass der Laptop erst ab Ende Oktober verfügbar sein soll. Wie die Großhändler erklären, hat man sich bei ASUStek dazu entschieden, weitere Linux-basierte Software auf den "Eee PC" aufzuspielen. Daher könne man den Veröffentlichungstermin im September nicht mehr aufrecht halten. Sicher ist jedoch, dass das Gerät noch vor den Laptops des One Laptop per Child (OLPC)-Projektes erscheinen wird.


Die Preise des Laptops sollen sich jedoch trotz des erweiterten Software-Angebotes nicht verändern, heißt es. So soll das Gerät in mehreren Varianten zu Preisen von 199, 259, 299 und 399 US-Dollar auf den Markt kommen. Als Prozessor wird vermutlich eine 900-MHz-CPU von Intel verbaut, wobei es sich um die aus einigen UMPCs bekannte ULV-Variante eines Celeron handeln soll.

Darüber hinaus soll das Gerät über einen zwei, beziehungsweise vier GByte großen Flash-Speicher verfügen und neben WLAN, einem 56k-Modem, Netzwerk- und Soundkarte, auch über ein Mikrofon, sowie Lautsprecher und eine Webcam verfügen. Die Akkulaufzeit soll bei etwa drei Stunden liegen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden