AMD stellt Radeon HD 2900 PRO Grafikkarte vor

Hardware Der Chiphersteller AMD hat am gestrigen Dienstag die Grafikkarte Radeon HD 2900 PRO angekündigt. Diese soll von der Leistung geringfügig unter der im Früjahr erschienenen HD 2900 XT liegen und mit 512 MByte, beziehungsweise 1 GByte Speicher erscheinen. Die erste Grafikkarte der neuen Reihe soll mit 512 MByte GDDR3-Speicher ausgestattet sein und sowohl mit zwei DVI-VGA-Adaptern, als auch mit einem DVI-HDMI-Adapter ausgeliefert werden. Darüber hinaus wird die Karte AMDs CrossFire-Technologie unterstützen. Den Preis gibt AMD mit 249 US-Dollar an.


Das zweite Modell der HD 2900 PRO-Reihe kommt mit 1 GByte GDDR4-Speicher und soll sowohl als 9- als auch als 12-Zoll-Version erscheinen. Der Preis für das Modell mit 1 GByte Speicher soll bei 299 US-Dollar liegen. Genau wie das Modell mit 512 MByte Speicher, wird auch diese Variante CrossFire unterstützen und mit zwei DVI-VGA-Adaptern, sowie einem DVI-HDMI-Adapter ausgeliefert.

Über die genauen Taktraten ist bislang noch nichts bekannt. Es scheint jedoch so, als hätten die Hersteller einen kleinen Spielraum bei den Taktraten. So listet PowerColor die 512 MByte-Version mit einem Chiptakt von 600MHz und einem Speichertakt von 800MHz. Mitarbeiter von PowerColor bestätigten jedoch, dass diese Karten auch "viel höher getaktet" werden können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:30 Uhr Adidas TrainingsmatteAdidas Trainingsmatte
Original Amazon-Preis
34,25
Im Preisvergleich ab
22,00
Blitzangebot-Preis
27,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 6,26

AMDs Aktienkurs in Euro

AMD Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden