iPhone-Hacker treten gegen Updates von Apple an

Telefonie Die Programmierer hinter einer kostenlosen Software zur Freischaltung des iPhones für alle Netze haben angekündigt, die Bemühungen von Apple, modifizierte Mobiltelefone außer Gefecht zu setzen, zu unterbinden. Das kündigten sie auf der Website Hackint0sh an. Ein Update für die Firmware des iPod-Handys wird noch in dieser Woche erwartet. Als Antwort darauf wollen die Hacker ein kleines Tool veröffentlichen, das jedes modifizierte iPhone wieder in den Ausgangszustand zurücksetzen soll. Anschließend ist es möglich, die neue Firmware problemlos ausfzuspielen, ohne das die von Apple angekündigten Maßnahmen das Mobiltelefon unbrauchbar machen.

Gestern hatte Apple die Käufer des iPhones vor der Hack-Software gewarnt. Darin sollen Fehler enthalten sein, die bei einem Firmware-Update dazu führen könnten, dass das Gerät unbrauchbar wird. Die Entwickler der kostenlosen Software wehren sich gegen diese Aussage und behaupten, dass ihr Tool keine Fehler aufweist.

"Wir wissen es besser, denn die Unlocking-Software verursacht keinen Schaden, auch wenn Apple uns andere Dinge glauben lassen will", sagte ein Mitglied des Entwickler-Teams. Er ist für die Entwicklung des Tools anySIM verantwortlich, ein Open-Source-Tool zur Freischaltung des iPhones für Sim-Karten anderer Hersteller.

Noch in dieser Woche will Apple via iTunes eine neue Version der Firmware zum Download anbieten. Damit will man kleinere Fehler aus der Welt schaffen und ein neues Feature hinzufügen. Nach dem Update soll es endlich möglich sein, die Musik im iTunes-Shop auch via WLAN zu kaufen und herunterzuladen. Die Entwickler von anySIM raten ihren "Kunden", dass Update vorerst noch nicht einzuspielen. Erst nach der Analyse der neuen Firmware will man grünes Licht geben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden