Sony kündigt seine bisher günstigsten Notebooks an

Hardware Sony hat mit der neuen Vaio NR Serie seine bisher günstigsten Notebooks vorgestellt. Die Geräte sollen zu Preisen ab rund 750 US-Dollar in den Handel kommen. Deutsche Online-Händler geben in diversen Preisvergleichen Preise ab ungefähr 750 Euro an. Die Geräte der Vaio NR Reihe sind in drei Farben erhältlich. Dabei handelt es sich um ein Braun mit Kupfer-Akzenten, ein mattes Weiss und einen hellen Grauton. Die Gehäuseoberfläche der Geräte weist eine Struktur auf, die nicht nur nett anzuschauen, sondern auch angenehm anzufassen sein soll.


Als Design-Highlight nennt Sony zudem die stark abgerundeten Ecken, mit denen die Geräte leichter in Rucksäcken oder Laptoptaschen verschwinden können sollen. Allen Modellen gemeinsam ist die Verwendung eines 15,4-Zoll-Displays, das mit einer Auflösung von 1280x800 Pixeln arbeitet.

Das Display verbraucht dank der XBRITE-ECO-Technik zwar weniger Strom und liefert bessere Kontraste als normale Displays, doch dafür muss der Kunde eine stark spiegelnde Oberfläche in Kauf nehmen. Im Innern der Notebooks steckt die übliche Technik aktueller Mittelklasse-Geräte.


Neben Varianten mit Intel Core 2 Duo T52xx und T72xx Prozessoren kommen in den günstigsten Geräten Pentium Dual-Core CPUs zum Einsatz. Je nach Ausstattung verbaut Sony ab Werk bis zu 2 Gigabyte Arbeitsspeicher und Festplatten mit bis zu 200 Gigabyte Kapazität.

Alle Geräte der Vaio NR Serie nutzen statt eines zusätzlichen Grafikchips, die im Intel GM965 Express Chipsatz enthaltene X3100 Onboard-Grafik. Vielleicht auch aus Kostengründen verbaut Sony jedoch statt eines DVI- nur einen altbackenen VGA-Ausgang für externe Monitore.

Ein DVD-/CD-Multi-Brenner ist ebenso integriert, wie 54-MBit-WLAN, Kartenleser, Gigabit-LAN-Port und FireWire. Das Gewicht wird von Sony mit rund 2,8 Kilogramm angegeben, die Geräte gehören also nicht zu den leichtesten ihrer Klasse.

In Sachen Akkulaufzeit gibt es ebenfalls nur Durchschnittskost. Je nach Modell sollen mit dem Standardakku mindestens 2,5 Stunden Laufzeit erreicht werden. Je nach Benutzungsart sollen bis zu 4,5 Stunden möglich sein. Mit dem optionalen Hochkapazitätsakku steigt dieser Wert auf 7,5 Stunden.

Sony installiert ab Werk Microsoft Windows Vista Home Premium vor. Ob den Geräten, wie in letzter Zeit häufiger üblich, eine XP-Downgrade-CD beiliegt (wir berichteten), ist nicht bekannt. Die bisher günstigsten Sony Vaio Notebooks sollen ab Oktober im Handel erhältlich sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:15 Uhr Synology DS716+ NAS-System
Synology DS716+ NAS-System
Original Amazon-Preis
459,89
Im Preisvergleich ab
459,88
Blitzangebot-Preis
365,31
Ersparnis zu Amazon 21% oder 94,58

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden