Google plant Konkurrenten für 3D-Welt Second Life

Internet & Webdienste Wie die britische Tageszeitung Times in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, plant der Suchmaschinenbetreiber Google den Aufbau einer virtuellen 3D-Welt im Stil von Second Life. Als Basis des Projekts soll der virtuelle Globus Google Earth dienen. Mit Hilfe der Software SketchUp lassen sich bereits jetzt 3D-Modelle von Gebäuden auf der virtuellen Erde darstellen. Damit hätte man ein ideales Werkzeug zur Erstellung einer riesigen Online-Welt, in der man sich mit einem Avatar frei bewegen kann. Entsprechende Gerüchte gab es bereits in der Vergangenheit, allerdings scheint man bei Google jetzt Ernst zu machen.

So erhielten die Studenten der Arizona State University eine Mitteilung, in der darüber informiert wird, dass demnächst "eine große Internet-Firma" einen Betatest starten will, bei dem ein neues Produkt getestet werden soll, dass später im Jahr öffentlich starten soll. Dabei soll es sich um ein Projekt handeln, dass 3D-Modelle und Videospiele-Funktionen integriert.

In der Online-Welt Second Life bewegen sich Millionen Nutzer mit ihren virtuellen Charakteren durch eine Art Paralleluniversum. Dort können sie beinahe alles tun, was in der realen Welt auch möglich ist.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
Original Amazon-Preis
33,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden