Bericht: Google plant neues Unterseekabel im Pazifik

Internet & Webdienste Google ist schon lange nicht mehr nur Betreiber einer Suchmaschine. Seit geraumer Zeit halten sich Spekulationen, wonach der Internetgigant bald auch im Mobilfunkbereich Fuß fassen will. Wie jetzt bekannt wurde, will Google aber offenbar auch zum Ausbau der Infrastruktur des Internets beitragen. Laut Medienberichten plant man, ein Unterseekabel durch den Pazifik zu verlegen. Angeblich sollen die Arbeiten schon in kürze beginnen, so dass das Kabel bereits 2009 in Betrieb genommen werden kann. Google arbeitet bei dem "Unity" genannten Projekt mit einer Reihe von Netz-Carriern zusammen. Bisher will sich der Suchmaschinenbetreiber aber noch nicht zu dem Vorhaben äußern. Fest steht aber offenbar, dass man eine Bandbreite von mehreren Terabit anstrebt.

Durch die Kooperation mit den Netz-Carriern will sich Google offenbar eine besonders günstige Nutzung des Kabels sichern. Dadurch könnte das Unternehmen Kosten einsparen und zudem einen Wettbewerbsvorteil gegenüber seinen Rivalen erlangen. Die genaue Route des Kabels steht bisher angeblich noch nicht fest, generell soll es jedoch zwischen Amerika und Asien verlaufen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden