Windows Vista ist in Deutschland ein Verkaufserfolg

Windows Vista Als Microsoft sein neues Betriebssystem Windows Vista auf den Markt gebracht hat, verkündete man, dass sich die neue Version doppelt so schnell durchsetzen wird wie der Vorgänger Windows XP. Doch diese Prophezeihung wurde nicht zur Realität. Bereits eine Woche nach dem Verkaufsstart gelangten die Analysten der NPD Group zu dem Ergebnis, dass die Verkaufszahlen von Windows Vista um 60 Prozent niedriger sind als die von Windows XP. Auch jetzt nach sechs Monaten hat sich an dieser Einschätzung nichts verändert. Das geht aus einer neuen Studie der NPD Group hervor.

Allerdings konnte Microsoft immerhin in Deutschland einen Erfolg feiern. Laut der GfK konnten die Redmonder in den ersten sieben Monaten nach der Markteinführung einen Umsatzanstieg von 30 Prozent verbuchen. Die Zahlen beziehen sich allerdings nur auf den Verkauf der Boxed-Versionen im Einzelhandel.

Microsoft-Gründer Bill Gates hatte vor geraumer Zeit gesagt, dass Windows Vista für einen Anstieg der Verkaufszahlen von PCs und Notebooks gesorgt hat. Allerdings teilen die Marktforscher von Gartner diese Ansicht nicht. Der sich verbesserende Absatz von Computern sei auf andere Gründe zurückzuführen.

WinFuture Preisvergleich: Windows Vista
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren94
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden