Google startet Bookmark-Dienst "Shared Stuff"

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat jetzt einen neuen Dienst gestartet, der auf den Namen "Shared Stuff" hört. Dabei handelt es sich um einen Social-Bookmarking-Service, mit dem sich Links zu verschiedenen Webseiten sammeln und austauschen lassen. Die Bedienung erfolgt über ein so genanntes Bookmarklet, das ein neues Fenster öffnet um die gerade angezeigte Webseite zu sichern. Darüber ist auch der Austausch mit anderen Diensten möglich - derzeit werden Facebook, Furl, del.icio.us, Social Poster, Reddit und Digg unterstützt. Auch das Versenden der Bookmarks via E-Mail ist möglich.

Die gesammelten Bookmarks können in einer Übersicht dargestellt werden. Zur Gestaltung ist auch eine kleine Vorschau integrierbar, die ein Bild aus der gespeicherten Webseite enthält. Wie vergleichbare Dienste anderer Unternehmen auch, lässt sich Googles Shared Stuff mit einem Button auf jeder beliebigen Seite integrieren.

Weitere Informationen: Google Shared Stuff
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden