Crysis: Offizielle Systemanforderungen veröffentlicht

PC-Spiele Der Publisher Electronic Arts hat heute die offiziellen Systemanforderungen für den kommenden Shooter Crysis enthüllt. Dabei handelt es sich um die minimalen Anforderungen - werden diese vom Rechner erfüllt, kann Crysis flüssig gespielt werden. Erst kürzlich hatten die Entwickler von Crytek die minimale Spielzeit angegeben. Demnach liegt das Minimum bei zehn Stunden. Diesen Wert erreicht man allerdings nur, wenn man konsequent auf Action setzt. Absolviert man die Missionen am Strand, im Dschungel, in den Eisregionen und in der Alienwelt ohne entdeckt zu werden, kann sich die Handlung auf 15 bis 20 Stunden ausdehnen.

Minimale Systemanforderungen:

  • Prozessor: Intel Pentium 4 mit 2,8 GHz oder gleichwertiger AMD-Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 1 GByte RAM
  • Grafikkarte: nVidia GeForce 6800GT mit 256 MByte RAM oder ATI Radeon 9800 Pro mit 256 MByte RAM
  • Betriebssystem: Microsoft Windows
  • Soundkarte: DirectX 9.0c-kompatibel
  • Festplatte: 16 GByte

Crysis wird am 16. November 2007 in den Handel kommen. Am 25. September soll bereits die erste Demoversion erscheinen. Das Spiel ist bereits seit über einem Jahr regelmäßig in den Schlagzeilen und wird als Spiel des Jahres 2007 gehandelt. Mit dem Ego-Shooter Far Cry bewies das Entwicklerstudio, dass es vor allem viel Wert auf die Grafik und die Story legt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren81
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden