Bericht: Intel-Notebooks ab Ende 2008 mit 4 Kernen

Hardware Wie der taiwanesische Branchendienst DigiTimes berichtet, plant der größte Chiphersteller der Welt, Intel, bereits ab dem dritten Quartal des kommenden Jahres, Notebook-Prozessoren mit vier Kernen auf den Markt zu bringen. Diese sollen den Namen Penryn QC tragen und auf 45-Nanometer-Basis gefertigt werden. Die CPU soll dem Bericht zufolge über 12 MByte L2 Cache verfügen und einen Front Side Bus von 1066 MHz unterstützen. Die maximale Verlustleistung des Prozessors wird mit mit 45 Watt angegeben.


Wie das Branchenmagazin unter Berufung auf eine nicht näher genannte Quelle erklärt, wird der Penryn QC vorerst nur in der "Core 2 Extreme"-Reihe zum Einsatz kommen. Der Großteil der Notebooks, der auf Intels neuer Montevina-Plattform basiert, wird den Prozessor daher nicht unterstützen.

Darüber hinaus heißt es, dass Intel im ersten Halbjahr 2008 elf neue Dual-Core-CPUs für Notebooks auf den Markt bringen wird. Diese sollen genau wie die Quad-Core-Prozessoren auf 45-Nanometer-Basis hergestellt werden. Zu den Preisen für die Dual- und Quad-Core-Prozessoren ist bislang noch nichts genaues bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:50 Uhr AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
Original Amazon-Preis
91,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
73,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,40
Nur bei Amazon erhältlich

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

Tipp einsenden